Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 22 von 89  | Übersetzung

Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur - Preise und Auszeichnungen

Gründungsjahr: 1976, Ort der Verleihung: Volkach

Großer Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur
Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Sprachraum deutsch
Datenbank-ID: 1433 / 1901
Dotierung:
3.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.
Christel Schlier
Hauptstr. 42
97332 Volkach
TEL.: (09381) 43 55
FAX: (09381) 71 62 32
Akademie.KJL [ät] t-online.de
www.volkach.de
Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V.
Martin Anker M.A.

 Frankfurt/Main
TEL.:
martin.anker [ät] akademie-kjl.de
Beschreibung
Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur wurde am 15. Mai 1976 in Volkach am Main gegründet. Mit ihren Preisen zeichnet sie herausragende Persönlichkeiten sowie kinder- und jugendliterarische Werke aus.
Die Akademie besteht aus einem Kreis von Persönlichkeiten, die sich durch langjährige Arbeit auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendliteratur besonders qualifiziert haben und in allen Bereichen der Kultur, Politik und Wirtschaft tätig sind. Hauptanliegen der Akademie ist die Förderung der deutschen Kinder- und Jugendliteratur, insbesondere will sie die Kooperation von Wissenschaft und praktischer Kinder- und Jugendbucharbeit zu unterstützen und Maßstäbe und Akzente für die Bewertung und Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendliteratur in Wort und Bild setzen. Neben Veranstaltungen zur Kinder- und Jugendliteraturvermittlung und der Herausgabe von Veröffentlichungen wird dafür monatlich ein "Bilderbuch des Monats", "Kinderbuch des Monats" und "Jugendbuch des Monats" sowie seit einiger Zeit auch ein "Klima-Buchtipp des Monats" als Orientierung für den Buchhandel publiziert.
 
Die Akademie verleiht den Großen Preis für ein literarisches oder graphisches Gesamtwerk im Bereich der Kinder- und Jugendliteratur. Der Preis wird derzeit von der Bayerischen Sparkassenstiftung finanziert.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 


Teilnahmebedingungen:
Übersetzungen werden primär dann ausgezeichnet, wenn es sich um solche aus dem Deutschen in andere Sprachen handelt.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen

Zusammensetzung:
Preiskommission der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur (sechs Mitglieder des erweiterten Präsidiums sowie jeweils von den Mitgliedern hinzugewählte drei weitere ordentliche Mitglieder).

Finanzierung
Träger/Stifter:
Stadt Volkach
Bayerische Sparkassenstiftung

Spartenzuordnung
Literatur > Kinder- und Jugendbuch Hauptsparte 
Bildende Kunst > Illustration ---------- 
Design/Gestaltung > Buchgestaltung/-illustration ---------- 
Literatur > Übersetzung ---------- 
Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

Michael Erlhoff zur Rolle des Design und der Problematik von Auszeichnungen in diesem Bereich mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr