Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 137 von 615  | Literatur allgemein

Erna-Jauer-Herholz-Literaturpreis

Gründungsjahr: 1984, Ort der Verleihung: Heilbronn

Die Auszeichnung ruht oder wurde eingestellt
Fördermaßnahme: 3. Hauptpreis
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 3 Jahre
Reichweite: Regional
Datenbank-ID: 525 / 177
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem

Erna-Jauer-Herholz-Preis c/o Stadtbibliothek Heilbronn
Kirchbrunnenstr. 12
74072 Heilbronn
TEL.: (07131) 56 26 63
FAX: (07131) 56 29 50
bibliothek [ät] stadt-heilbronn.de
stadtbuecherei.stadt-heilbronn.de
Erna-Jauer-Herholz-Preisc/o Stadtbücherei Heilbronn
Marianne Fix
Berliner Platz 12
74072 Heilbronn
TEL.: (07131) 56 26 64
FAX: (07131) 56 2950
bibliothek [ät] stadt-heilbronn.de
Beschreibung
Die finanzielle Zuwendung der Auszeichnung begabter Schriftsteller(innen) für veröffentlichte oder unveröffentlichte Arbeiten, soll jeweils "5/12 des Zinsertrages der Stiftung'' betragen.
Zusätzlich werden die Zinserträge den beiden anderen Aufgaben der Stiftung zugewandt: der Auszeichnung von Schülern für die beste Abiturarbeit in Deutsch und der Betreuung des Erna-Jauer-Herholz-Archivs bei der Stadtbücherei Heilbronn, also die allgemeine Förderung von Literatur.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Möglich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:k.A.



Teilnahmebedingungen:
Die Bewerber müssen durch Geburt, Schulbesuch, Wohnsitz oder Tätigkeit mit Heilbronn und der Region verbunden sein.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt

Zusammensetzung:
Der Leiter der Stadtbücherei, der Leiter des Wirtschaftsgymnasiums sowie ein Mitglied des Verbands Deutscher Schriftsteller (VS), das im Heilbronner Raum ansässig ist.

Finanzierung
Träger/Stifter:
Stadt Heilbronn
Erna Jauer-Herholz

Spartenzuordnung
Literatur > Literatur allgemein Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr