Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 384 von 615  | Literatur allgemein

Leonhard-Frank-Ring

Gründungsjahr: 1988, Ort der Verleihung: Würzburg

Die Auszeichnung ruht oder wurde eingestellt
Fördermaßnahme: undotierte Ehrung
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: National
Datenbank-ID: 1183 / 2782
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Ehrenring, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Kulturamt der Stadt Würzburg im Rathaus
Rückermainstr. 2
97070 Würzburg
TEL.: (0931) 374 42
renate.lagocki [ät] wuerzburg.de
www.wuerzburg.de
Kulturamt der Stadt Würzburg im Rathaus
Dr. Alexander von Papp
Rückermainstr. 2
97070 Würzburg
TEL.: (0931) 374 42
Beschreibung
Ausgezeichnet werden Autoren, deren Werk im Geist Leonhard Franks steht. Nach 1992 wurde die Vergabe eingestellt und die AG aufgelöst.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt

Zusammensetzung:
Der letzternannte Preisträger erhält das Vorschlagsrecht für die Ernennung des nächsten Preisträgers. Die Arbeitsgemeinschaft Würzburger Literaturtage und die Stadt Würzburg besitzen die Möglichkeit des Vetorechts.

Finanzierung
Träger/Stifter:
Arbeitsgemeinschaft Würzburger Literaturtage

Spartenzuordnung
Literatur > Literatur allgemein ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr