Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 117 von 615  | Literatur allgemein

Dulzinea-Literaturpreis

Gründungsjahr: 2005, Ort der Verleihung:

Dulzinea-Lyrikpreis
Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: Sonstiges, ca. alle 8 bis 9 Monate
Reichweite: Sprachraum deutsch
Datenbank-ID: 2780 / 4079
Dotierung:
1.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.

Camo & Pfeiffer OHG
Dulzinea - Zeitschrift für Lyrik & Bild
Uwe Pfeiffer
Leipzigerstraße 108
36037 Fulda
TEL.: (0661) 60 26 12
pfeiffer [ät] dulzinea.de
www.dulzinea.de
Beschreibung
Die Literaturpreise werden von der Redaktion der Literaturzeitschrift Dulzinea gestiftet und sollen Autoren in ihrer lyrischen Arbeit bestärken sowie die Textqualität der Literaturzeitschrift fördern.

Die Textgrundlage für die Vergabeentscheidung stellen die Publikationen (Heftausgaben der Zeitschrift) dar, die jeweils unter einem Schwerpunkt erscheinen. Thema der Ausschreibung (etwa moderne Liebeslyrik oder kritische Lyrik), Dotierung und Anzahl der Preise wechseln.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 


Teilnahmebedingungen:
Voraussetzung für einen Preis ist somit eine Publikation in der Zeitschrift.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Die Redaktion der Zeitschrift Dulzinea fungiert als Jury.

Finanzierung
Träger/Stifter:
Camo & Pfeiffer OHG

Spartenzuordnung
Literatur > Literatur allgemein Hauptsparte 
Literatur > Lyrik ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr