Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 132 von 616  | Literatur allgemein

Eobanus-Hessus-Schreibwettbewerb

Gründungsjahr: 2001, Ort der Verleihung: Erfurt, Gesamtdotierung: 1.650 EUR

Eobanus-Hesse-Schreibwettbewerb
Fördermaßnahme: Hauptpreis, 3 Vergaben
Zielgruppe: Nachwuchs, Studierende
Altersbeschränkung:  35 Jahre
Vergabe: jährlich
Reichweite: Landesweit, Thüringen
Datenbank-ID: 4032 / 7645
Dotierung:
1.200 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.

Studentenzentrum Engelsburg
Förderverein Humanistenstätte Engelsburg e.V.
Allerheiligenstraße 20/21
99084 Erfurt
TEL.: 0361/244770
FAX: 0361/24477109
hessus [ät] eburg.de
hessus.eburg.de PREIS-WEBSEITE: http://hessus.eburg.de ...
Beschreibung
Eobanus Hessus (1488-1540) war eines der erstaunlichsten poetischen Naturtalente des deutschen Humanismus. 1504 an der Erfurter Universität immatrikuliert, fand der junge Poet im Kreise Gleichgesinnter seine geistige Heimat. Der Wettbewerb will diese humanistischen Traditionen Erfurts produktiv aufnehmen und soll Gelegenheit zu kritischer gesellschaftlicher und literarischer Auseinandersetzung für junge Autorinnen und Autoren mit der Gegenwart bieten.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch

Bewerbungsunterlagen:
selbstverfasster Text aller literarischen Genres (Prosa/Lyrik); kurze biografische Angaben

Teilnahmebedingungen:
Der Umfang für Prosatexte soll fünf Schreibmaschinenseiten bzw. für Lyrik drei Gedichte nicht überschreiten.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Finanzierung
Träger/Stifter:
Landeshauptstadt Erfurt

Weitere Beteiligte
allg. Veranstaltungsförderung: Universität Erfurt
Veranstalter: Landeshauptstadt Erfurt
allg. Veranstaltungsförderung: Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
allg. Veranstaltungsförderung: Sparkasse Mittelthüringen
allg. Veranstaltungsförderung: Buch Habel/Hugendubel Erfurt
Ergänzende/ideelle Partner: Thuringer Allgemeine
Ergänzende/ideelle Partner: Radio F.R.E.I. Erfurt
Ergänzende/ideelle Partner: hEFt für literatur, stadt und alltag
Spartenzuordnung
Literatur > Literatur allgemein Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr