Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 549 von 616  | Literatur allgemein

Stipendien des Stuttgarter Schriftstellerhauses e.V.

Gründungsjahr: 1983, Ort der Verleihung: Stuttgart, Gesamtdotierung: 12.000 EUR

Stipendien des Stuttgarter Schriftstellerhauses e.V. für Autoren (Lyrik, Prosa, Drama)
Fördermaßnahme: Stipendium, 2 Vergaben
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Sprachraum deutsch
Datenbank-ID: 1586 / 7911
Dotierung:
6.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.

Stuttgarter Schriftstellerhaus e.V.
Astrid Braun
Kanalstr. 4
70182 Stuttgart
TEL.: (0711) 23 35 54
FAX: (0711) 236 79 13
info [ät] stuttgarter-schriftstellerhaus.de
www.stuttgarter-schriftstellerhaus.de
Beschreibung
Hinter dem verkehrsreichen Charlottenplatz in Stuttgart ist in der Kanalstraße 4 eine Heimstatt für Autoren und Übersetzer entstanden, die aus dem kulturellen Leben der Stadt nicht mehr weg zu denken ist. In einer Wohnung im dritten Obergeschoss des Fachwerkhauses leben und arbeiten pro Jahr drei bis vier Stipendiaten, Autoren und Übersetzer aus Deutschland und dem Ausland.
Stipendium
Dauer der Förderung: 3 Monat(e)
Monatlicher Betrag: 1.000 EUR
Eine Unterkunft wird gestellt.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch

Bewerbungsunterlagen:
Einzureichen sind in 5-facher Ausführung eine Biografie, eine Bibliografie sowie eine kurze Werkprobe (keine Bücher und CD - Sendungen). Nach Möglichkeit sind zwei Persönlichkeiten aus dem literarischen Leben zu nennen, die für Werk und Person einstehen.

Teilnahmebedingungen:
Das Stipendium ist mit einer Präsenzpflicht im Stuttgarter Schriftstellerhaus verbunden. Nach Abschluss des Stipendiums ist ein kleiner schriftlicher Arbeitsbericht in frei gewählter Form zu schreiben.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen


Finanzierung
Träger/Stifter:
Land Baden-Württemberg
Stadt Stuttgart
Verein Stuttgarter Schriftstellerhaus e.V.
Südwestrundfunk (SWR)
Toto-Lotto GmbH
LG - Stiftung Kunst und Kultur
Dr. h. c. Lothar Späth
Robert Bosch Stiftung
Johannes - Poethen - Stipendium

Spartenzuordnung
Literatur > Literatur allgemein Hauptsparte 
Literatur > Drama ---------- 
Literatur > Lyrik ---------- 
Literatur > Prosa ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr