Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 15 von 596  | Literatur allgemein

Alemannischer Literaturpreis

Gründungsjahr: 1981, Ort der Verleihung: Waldshut-Tiengen, Gesamtdotierung: 10.000 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 3 Jahre
Reichweite: Sprachraum deutsch
Datenbank-ID: 215 / 90
Dotierung:
10.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Stadt Waldshut-Tiengen
Kulturamt
Hartmut Schölch
Wallstr. 26 - 28
79761 Waldshut-Tiengen
TEL.: (07751) 83 31 90
FAX: (07751) 83 31 26
kultur [ät] waldshut-tiengen.de
www.waldshut-tiengen.de
Kulturamt der Stadt Waldshut-Tiengen
Hartmut Schölch
Wallstr. 26 - 28
79761 Waldshut-Tiengen
TEL.: (07751) 83 31 90
FAX: (07751) 83 31 26
kultur [ät] waldshut-tiengen.de
www.waldshut-tiengen.de
PREIS-WEBSEITE:  www.waldshut-tiengen.de ...
Beschreibung
Der Preis soll die Literatur im alemannischen Sprachraum fördern und auszeichnen.
 
Das Ausschreibungsgebiet umfasst den alemannischen Sprachraum, einschließlich Vorarlberg, Deutschschweiz und Elsass.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt


Geförderte/Geehrte
  • Peter Stamm (Schweiz)
  • Peter Weber (Schweiz)
  • Karl-Heinz Ott (Deutschland)
  • Martin Walser (Deutschland)
  • Arnold Stadler (Deutschland)
  • Hermann Kinder (Deutschland)
  • Robert Schneider (Österreich)
  • Markus Werner (Schweiz)
  • Franz Hohler (Schweiz)
  • Manfred Bosch (Deutschland)
  • Maria Beig (Deutschland)
  • Ernst Burren (Schweiz)

Finanzierung
Träger/Stifter:
Sparkasse Hochrhein
Südkurier
Stadt Waldshut-Tiengen

Spartenzuordnung
Literatur > Literatur allgemein Hauptsparte 
Bild

Der bisherige Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsminister a. D. Bernd Neumann, zur Online-Ausgabe des "Handbuchs der Kulturpreise" mehr


Bild

Christiane Kussin, Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten, im Gespräch mit Michael Dahnke  mehr


Bild

Isabel Pfeiffer-Poensgen, Generalsekretärin der Kulturstiftung der Länder, im Gespräch mit Regina Wyrwoll mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr