Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 34 von 957  | Medien/Publizistik

Austauschprogramm für deutsche und französische Nachwuchsjournalisten

Gründungsjahr: , Ort der Verleihung:

Fördermaßnahme: Sonstiges, 20 Vergaben
Zielgruppe: Studierende
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: keine Angabe
Reichweite: Bilaterale Beziehungen
Datenbank-ID: 3073 / 5178
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.

Deutsch-Französisches Institut Ludwigsburg
Prof. Dr. Frank Baasner
Asperger Straße 34
71634 Ludwigsburg
TEL.: (07141) 93 03 0
FAX: (07141) 93 03 50
baasner [ät] dfi.de
www.dfi.de
Beschreibung
Das Programm möchte die junge Generation künftiger Meinungsbildner für die deutsch-französische Zusammenarbeit gewinnen, gerade angesichts der Herausforderung der europäischen Integration und der wachsenden Europamüdigkeit der Bürger. "Grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Journalismus ist nur möglich, wenn persönliche Kontakte aufgebaut werden und wenn die Unterschiede journalistischen Arbeitens und die verschiedenen Berufskulturen verstanden werden."
Das Programm wird in Kooperation mit dem Deutsch-Französischen Institut Ludwigsburg und der Ecole de Journalisme am Institut des Sciences Politiques Paris durchgeführt.

Vgl. auch die Fördermaßnahmen TREFFEN DEUTSCHER UND FRANZÖSISCHER FERNSEHJOURNALISTEN und SEMINARE FÜR DEUTSCHE UND FRANZÖSISCHE JOURNALISTEN
 
Je 10 deutsche und französische Schüler von Journalistenschulen werden zu einem 1-wöchigen landeskundlichen Seminar ins Nachbarland eingeladen und erhalten außerdem ein Stipendium für ein 2- bis 3-monatiges Praktikum bei einer deutschen bzw. französischen Redaktion. Ein weiteres 4-tägiges Seminar gibt beiden Gruppen Gelegenheit zur Begegnung und zum Austausch.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 


Teilnahmebedingungen:
Die beteiligten Journalistenschulen in Deutschland und Frankreich können geeignete Kandidaten vorschlagen, die Teilnehmerauswahl trifft eine Jury.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: 


Finanzierung
Träger/Stifter:
Robert Bosch Stiftung
Ecole de Journalisme am Institut des Sciences Politiques Paris

Spartenzuordnung
Medien/Publizistik > Pressewesen allgemein Hauptsparte 
Medien/Publizistik > Fernsehen ---------- 
Medien/Publizistik > Hörfunk ---------- 
Medien/Publizistik > Journalismus ---------- 
Medien/Publizistik > Online-Journalismus ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr