Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 38 von 72  | Online-Journalismus

Informationsreisen für deutsche Journalisten nach Südosteuropa

Gründungsjahr: 2006, Ort der Verleihung:

Fördermaßnahme: Reisestipendium
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: National
Datenbank-ID: 3082 / 5205
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.

Robert Bosch Stiftung GmbH
Büro Berlin
Sandra Breka
Bismarckstr. 71
10627 Berlin
TEL.: (030) 32 78 85 51
FAX: (030) 32 78 85 55
sandra.breka [ät] bosch-stiftung.de
www.bosch-stiftung.de
Beschreibung
Im Rahmen von Reisen nach Südosteuropa erhalten die Journalisten die Möglichkeit, Gespräche mit Entscheidungsträgern aus Politik, Medien, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft zu führen.
Ziel ist es, in diesen politisch für die Zukunft der Region entscheidenden Jahren deutschen Journalisten einen Einblick in die gesellschaftspolitischen und wirtschaftlichen Entwicklungen auf dem Balkan zu ermöglichen. Die Informationsreisen sollen zu einer aktuellen und differenzierten Berichterstattung über die Situation auf dem Balkan, die internationale, insbesondere europäische Balkan-Politik und die damit verbundenen Fragen zur Zukunft der Länder Südosteuropas in der Europäischen Union beitragen.

Vgl. weitere von der Robert Bosch Stiftung vergebene Fördermaßnahmen für Journalisten: JOURNALISTENPREIS, TREFFEN DEUTSCHER UND FRANZÖSISCHER JOURNALISTEN, SEMINARE FÜR DEUTSCHE UND FRANZÖSISCHE JOURNALISTEN, INFORMATIONS- UND BEGEGNUNGSREISE FÜR DEUTSCHE UND AMERIKANISCHE JOURNALISTEN, JOURNALISTEN VOR ORT – MEDIENPROJEKTE MITTEL- UND OSTEUROPA und BALKAN FELLOWSHIP FOR JOURNALISTIC EXCELLENCE
Stipendium
Dauer der Förderung: keine Angabe
Monatlicher Betrag: keine Angabe
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: keine Angabe 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:k.A.

Wer wählt aus?
Vergabe durch: 


Finanzierung
Träger/Stifter:
Robert Bosch Stiftung

Spartenzuordnung
Medien/Publizistik > Pressewesen allgemein Hauptsparte 
Medien/Publizistik > Fernsehen ---------- 
Medien/Publizistik > Hörfunk ---------- 
Medien/Publizistik > Journalismus ---------- 
Medien/Publizistik > Online-Journalismus ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr