Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 37 von 72  | Online-Journalismus

Informations- und Begegnungsreise für deutsche und amerikanische Journalisten

Gründungsjahr: , Ort der Verleihung:

Fördermaßnahme: Arbeitsaufenthalt
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Bilaterale Beziehungen
Datenbank-ID: 3076 / 5183
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.

Robert Bosch Stiftung GmbH
Büro Berlin
Sandra Breka
Bismarckstr. 71
10627 Berlin
TEL.: (030) 32 78 85 53
FAX: (030) 32 78 85 55
sandra.breka [ät] bosch-stiftung.de
www.bosch-stiftung.de
Beschreibung
Die Robert Bosch Stiftung führt, gemeinsam mit dem Center for Transatlantic Relations der Johns Hopkins University, Washington D.C., Informations- und Begegnungsreisen für deutsche und amerikanische Journalisten durch. Redakteure renommierter Regionalzeitungen erhalten dabei die Möglichkeit, Kollegen und Experten aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung des jeweils anderen Landes zu treffen und dadurch Einblicke in die aktuellen Themen vor Ort zu gewinnen.
Ziel des Projektes ist ein größeres Verständnis für deutsche und amerikanische Themen in den Vereinigten Staaten und vice versa. Die Reisen finden jährlich abwechselnd in den USA und in Deutschland statt.

Vgl. weitere von der Robert Bosch Stiftung vergebene Fördermaßnahmen für Journalisten: JOURNALISTENPREIS, TREFFEN DEUTSCHER UND FRANZÖSISCHER JOURNALISTEN, SEMINARE FÜR DEUTSCHE UND FRANZÖSISCHE JOURNALISTEN, JOURNALISTEN VOR ORT – MEDIENPROJEKTE MITTEL- UND OSTEUROPA, BALKAN FELLOWSHIP FOR JOURNALISTIC EXCELLENCE und INFORMATIONSREISEN FÜR DEUTSCHE JOURNALISTEN NACH SÜDEUROPA
Stipendium
Dauer der Förderung: keine Angabe
Monatlicher Betrag: keine Angabe
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: 


Finanzierung
Träger/Stifter:
Robert Bosch Stiftung
Center for Transatlantic Relations der Johns Hopkins University

Spartenzuordnung
Medien/Publizistik > Pressewesen allgemein Hauptsparte 
Medien/Publizistik > Fernsehen ---------- 
Medien/Publizistik > Hörfunk ---------- 
Medien/Publizistik > Journalismus ---------- 
Medien/Publizistik > Online-Journalismus ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr