Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 21 von 156  | Public Relations/Marketing

Das Goldene Stadttor

Gründungsjahr: 2002, Ort der Verleihung: Berlin

Fördermaßnahme: undotierte Ehrung
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs, Studierende, Rechteinhaber von Tourismusfilmen und Medienproduk
Altersbeschränkung:  100 Jahre
Vergabe: jährlich, im März jeden Jahres
Reichweite: International
Datenbank-ID: 20089 / 20138
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Rahmenveranstaltung: Internationale Tourismus-Börse, Berlin
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung
Verliehen werden das Goldene, Silberne und Bronzene Stadttor. Der beste Film aller Kategorien wird mit dem DIAMOND AWARD ausgezeichnet. Alle Beiträge werden während der ITB öffentlich aufgeführt.

Huschert Film+Medien GmbH
Das Goldene Stadttor
Wolfgang Jo Huschert
Richmodstrasse 6
50667 Köln
TEL.: +49 (0)221 920425 34
FAX: +49 (0)221 920422 00
info [ät] das-goldene-stadttor.de
www.huschert.de PREIS-WEBSEITE: www.das-goldene-stadttor.de ...
Beschreibung
Der internationale Filmwettbewerb DAS GOLDENE STADTTOR will Städten, Gemeinden, Wirtschaftsregionen, Hotels, Flughäfen, Reedereien und der Tourismusbranche eine Plattform bieten, ihre Filme einem internationalen Publikum auf der Internationalen Tourismusbörse Berlin im ITB-Cinema zu präsentieren.
 
Kategorien des Wettbewerbs (2014):
1 Stadt (Stadttourismus, Ort, Architektur)
2 Region (Region, Landschaft)
3 Land
4 Wirtschaft (Airline, Flughafen, Hafen, Kreuzfahrt, Fähre, Car-Rental, Invest, Reiseversicherungen etc.)
5 Eco Tourismus (Expeditionsausstatter, Gesundheits und Green Tourismus, Ökologie)
6 Event (Touristische Veranstaltungen, Events, Incentives)
7 Event Location
8 Hotel
9 Health + SPA
10 Kampagnen
11 Roadshows
12 TV Reisemagazin (Magazin, Reisedokumentation)
13 TV-Kino Spot (Tourismus-Spots bis 90 Sekunden Länge)
14 Musik Clip (Musik-Video ca. 5 Min. Länge)
15 Print Advertising (Länderkampagnen, Print-Kampagnen, Broschüren, Prospekte)
16 Internet (Online Medien und Auftritte im Bereich des Tourismus, interaktive Webseiten)
17 Web-Clip
18 Innovation (Neue mediale Methoden für den Tourismus)
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich im Rahmen eines Wettbewerbes 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch,englisch

Bewerbungsunterlagen:
Ein Formular für die (kostenpflichtige) Bewerbung kann über die Internetseite heruntergeladen werden.

Teilnahmebedingungen:
Teilnahmeberechtigte sind Städte, Regionen, Stadtmarketing, Hotels, Event-Agenturen, Airlines, Airports, Cruises, Reedereien, Wirtschaftsverbände, Wirtschaftsförderungsämter, Kulturkreise, Tourismusverbände, TV- Anstalten oder Personen, denen die Rechte für die Einreichung der Filme übertragen wurden.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Ca. 40 Juroren setzen sich aus Vertretern der Hotel-und Touristikbranche, Stadtmarketing, Werbung, Kunst, Verbände, Botschaften, öffentlicher Dienst sowie Studenten zusammen.

Finanzierung
Erg. Förderer/Sponsoren:
Finanziert durch Teilnahmegebühr

Weitere Beteiligte
Veranstalter: Konferenz der Landesfilmdienste e.V. (KDL)
Schirmherrschaft: Bundesverband Deutscher Film
Schirmherrschaft: AV-Produzenten e.V. (BAV)
Spartenzuordnung
Medien/Publizistik > Public Relations/Marketing Hauptsparte 
Film > Film-/Videoproduktionen ---------- 
Medien/Publizistik > Fachjournalismus ---------- 
Musik > Musikproduktion ---------- 
Medien/Publizistik > Digital Media/Multimedia ---------- 
Allgemein/Spartenübergreifend > verschiedene Sparten ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr