Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 675 von 843  | Musik

popUP NRW (ehemals Pop Sightseeing Award Triebwerk)

Gründungsjahr: 1997/2005, Ort der Verleihung:

Fördermaßnahme: Förderpreis, 4 Vergaben
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs, Bands/Acts/Crews/MC’s/DJ’s/Electro-Sounds etc.
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Landesweit, Nordrhein-Westfalen
Datenbank-ID: 2099 / 624
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

NRW Kultursekretariat Wuppertal
Iris Baumgardt
Friedrich-Engels-Allee 85
42285 Wuppertal
TEL.: (0202) 563 68 03
FAX: (0202) 89 91 19
baumgardt [ät] popup-nrw.de
www.nrw-kultur.de PREIS-WEBSEITE: www.popup-nrw.de ...
[BA] Rock
Lothar Surey
Kaiser-Wilhelm-Ring 20
50672 Köln
TEL.: (0221) 222 74 49
FAX: (0221) 222 74 50
www.barock.org
PREIS-WEBSEITE:  www.barock.org ...
Beschreibung
Der ehemalige Band-Wettbewerb Triebwerk wurde 2005 zu einem ganzjähriges Förderprogramm umgestaltet, dem popUP NRW. Es verbindet Coaching- und Workshopeinheiten mit Liveperformances und Wettbewerbselementen und ist vor allem auf Nachhaltigkeit angelegt. Bis zu zehn ausgewählte Acts nehmen am popUP NRW Weekend teil, um dort wertvolle Szenekontakte zu knüpfen und in Live-Konzerten und Workshops wichtige Orientierungshilfen zu erhalten. An diesem Wochenende werden vier Gruppen für die anschließende MasterClass ausgewählt. Erfahrene Trainer und Branchenprofis begleiten die MasterClass-Teilnehmer, beraten in musikalischen Detailfragen und unterstützen bei der individuellen Konzept- und Profilentwicklung. Intensive Workshopprogramme am MasterClass Weekend runden das Förderprogramm ab. Daneben setzt popUP NRW vor allem auf Live-Erfahrungen. Für die vier MasterClass- Absolventen gibt es diese reichhaltig auf anschließenden Konzerten in angesagten NRW-Clubs und auf Festivals bis zum großen Finale.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:k.A.

Bewerbungsunterlagen:
Tonträger – CD/Video/DVD – mit mindestens drei eigenen Stücken sowie Infos, Fotos und ausgefüllter Fragebogen

Teilnahmebedingungen:
Teilnehmer müssen ihren Wohn- und Arbeitssitz in NRW haben. Vorausgesetzt werden Eigeninitiative, Auftrittserfahrungen und die Begeisterung, sich mit Profis konstruktiv und kritisch über die eigenen Ideen auseinanderzusetzen.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Finanzierung
Träger/Stifter:
NRW KULTURsekretariat - Rockbüro
Kulturbüro Bochum
Rundstedt
Rundstedt
Kulturbüro Bochum
NRW KULTURsekretariat - Rockbüro
NRW Kultursekretariat
eSw Hagen
Kulturamt der Stadt Bochum
Kulturamt der Stadt Hagen
Landesmusikrat NRW
HEINZ Magazin

Weitere Beteiligte
Veranstalter: eSw Hagen
Veranstalter: Kulturamt der Stadt Bochum
Veranstalter: Kulturamt der Stadt Hagen
Veranstalter: Landesmusikrat NRW
Veranstalter: HEINZ Magazin
Ergänzende/ideelle Partner: Henning Rümenapp
Spartenzuordnung
Musik > Rock/Pop Hauptsparte 
Musik > Musik allgemein ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr