Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 49 von 56  | Drehbuch

Preise beim Internationalen Filmfest in Emden

Gründungsjahr: 1995, Ort der Verleihung: Emden, Gesamtdotierung: 32.000 EUR

Emder Drehbuchpreis des Internationalen Filmfestes in Emden
Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Sprachraum deutsch
Datenbank-ID: 2381 / 1123
Dotierung:
12.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Rahmenveranstaltung: des Internationalen Filmfests Emden-Norderney
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung
Der Emder Drehbuchpreis ist mit einem Preisgeld in Höhe von 10.000,00 € ausgestattet. Der Preis wird zweckgebunden vergeben für die Entwicklung neuer Projekte. Mit der Nominierung ist ein Preisgeld in Höhe von 1.000 € und eine Einladung zur Preisverleihungsveranstaltung verbunden.

Internationales Filmfest Emden
Rolf Eckard
An der Berufschule 3
26721 Emden
TEL.: (04921) 91 55 31
FAX: (04921) 91 55 99
filmfest [ät] vhs-emden.de
www.filmfest-emden.de
Internationales Filmfest Emden-Norderney
Drehbuchwettbewerb
Vivien Bender
An der Berufsschule 3
26721 Emden
TEL.: 04921 9155-61
v.bender [ät] vhs-emden.de
www.filmfest-emden.de/
PREIS-WEBSEITE:  http://www.filmfest-emden.de/ ...
Beschreibung
Das Internationale Filmfest Emden-Norderney ist ein unabhängiges Festival für überwiegend europäische Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme, wobei der Programmschwerpunkt bei nordwesteuropäischen und deutschsprachigen Produktionen liegt.
Mit seinem Programm will das Festival filmkünstlerische Ausdrucksformen präsentieren, das Interesse an der europäischen Filmkultur stärken und insbesondere mit engagierten Beiträgen zu sozialen, gesellschaftlichen, politischen und kulturellen Themen das Verständnis für ein Miteinander auf europäischer, aber auch auf nationaler und regionaler Ebene fördern. Vor diesem Hintergrund möchte das Internationale Filmfest Emden-Norderney auch die Region und den Medienstandort Niedersachsen
mit adäquaten audiovisuellen Produktionen präsentieren.
Beim Festival werden verschiedene Preise vergeben, darunter vor allem der BERNHARD-WICKI PREIS, der EMDER DREHBUCHPREIS und der EMDER SCHAUSPIELPREIS. Die Festivalleitung kann Wettbewerbsfilme für Sonderpreise nominieren, u.a. für den OSTFRIESISCHEN KURZFILMPREIS, den FILMPREIS DES DGB und den NDR FILMPREIS FÜR DEN NACHWUCHS.
 
Mit dem Drehbuchpreis sollen herausragende Stoffentwicklungen für Spielfilme ausgezeichnet werden.

Dieser Preis ist gestaffelt:

Emder Drehbuchpreis des Internationalen Filmfestes in Emden
Bernhard-Wicki-Preis des Internationalen Filmfestes in Emden
Emder Schauspielpreis des Internationalen Filmfestes in Emden

Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch

Bewerbungsunterlagen:
Für Einzelheiten s. Webseite des Festivals

Teilnahmebedingungen:
Für den Wettbewerb um den Emder Drehbuchpreis können Autoren unverfilmte deutschsprachige Spielfilm-Drehbücher für eine Filmlänge zwischen 60 und 120 Minuten einreichen.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt

Zusammensetzung:
Eine vom Festival einberufene Nominierungskommission trifft aus allen eingereichten Drehbüchern eine Vorauswahl von bis zu 15 Werken. Aus dieser Vorauswahl nominiert eine vom Grimme-Institut, Marl, berufene Drehbuchjury insgesamt drei Drehbücher für den Drehbuchpreis.Der Emder Drehbuchpreis und die Nominierungen werden durch eine vom Marler Grimme-Institut berufene Fachjury vergeben.

Geförderte/Geehrte
DREHBUCHPREIS:
  • Nicole Armbruster (für \"Freistatt\")
  • Marc Brummund (für \"Freistatt\")
NOMINIERUNG:
  • Elmar Freels
  • Rebekka Wulff
DREHBUCHPREIS:
  • Sathyan Ramesh (für \"365\")
NOMINIERUNG:
  • Denijen Pauljevic
  • Stefan Schaller
DREHBUCHPREIS:
  • Agnes Schruf (für \"Der Käfersommer\")
NOMINIERUNG:
  • Leonie Hartmann
  • Stephan Wagner
DREHBUCHPREIS:
  • Sönke Andresen (für \\\" Dustbuster\\\")
NOMINIERUNG:
  • Ursula Gruber
  • Fritjof Hohagen
DREHBUCHPREIS:
  • Sathyan Ramesh (für \"Letzter Moment\")
NOMINIERUNG:
  • Wolfgang Limmer
  • Marina Caba Rall
DREHBUCHPREIS:
  • Hardi Sturm (für \"Up! Up! To the sky\")
NOMINIERUNG:
  • Daphne Großmann
  • Ulrike Maria Hund
  • Martin Theo Krieger (für "Beautiful Bitch")
  • Kai Hafemeister (für "Unschuld")

Finanzierung
Träger/Stifter:
Staatsbad Norderney
Stadt Emden
Seehafenspedition Jakob Weets, Emden

Erg. Förderer/Sponsoren:
Grimme-Institut, Marl

Weitere Beteiligte
Veranstalter: Volkshochschule Emden e.V.
Spartenzuordnung
Film > Drehbuch Hauptsparte 
Film > Spielfilm ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr