Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 162 von 612  | Literatur allgemein

Förderpreis für Literatur der Freien und Hansestadt Hamburg

Gründungsjahr: 1984, Ort der Verleihung: Hamburg, Gesamtdotierung: 36 EUR

Fördermaßnahme: Förderpreis, 6 Vergaben
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Landesweit, Hamburg
Datenbank-ID: 611 / 1741
Dotierung:
6.000 EUR
   
Verleihung: Termin:  Verleihung im November oder Dezember nach der Ausschreibung
Weitere Aufwendungen: Werkveröffentlichung

Behörde für Kultur, Sport und Medien
Literaturreferat
Dr. Wolfgang Schömel
Hohe Bleichen 22
220354 Hamburg
TEL.: (040) 42 82 42 88
FAX: (040) 42 82 42 87
wolfgang.schoemel [ät] kb.hamburg.de
www.hamburg.de PREIS-WEBSEITE: www.literaturpreise-hamburg.de ...
Behörde für Kultur, Sport und Medien - Literaturreferat -
Dr. Wolfgang Schömel
Hohe Bleichen 22
220354 Hamburg
TEL.: (040) 42 82 42 88
FAX: (040) 42 82 42 87
wolfgang.schoemel [ät] bksm.hamburg.de
Beschreibung
Durch die Förderpreise soll es den Autoren möglich sein, begonnene Arbeiten ohne finanziellen Druck zu vollenden. Die Preise setzen voraus, dass der/die Bewerber(in) den Lebensschwerpunkt in Hamburg und Umgebung hat.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: Ausschreibung jeweils im Mai | Bewerbungssprache:deutsch



Teilnahmebedingungen:
Es können sich nur Autor(inn)en bewerben, die Ihren Wohnsitz in Hamburg oder in der näheren Umgebung haben. Der Wettbewerb wird anonym durchgeführt. Preisträger der vergangenen Jahre dürfen sich erst nach vier Jahren wieder bewerben.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury



Mitglieder:
2009: Dr. Werner Irro (Lektor), Brigitte Jakobeit (Übersetzerin), Hartmut Pospiech (Autor), Jeanette Stickler (Literaturkritikerin), Jürgen Verdofsky (Literaturkritiker)  

Geförderte/Geehrte
  • Ada Dorian
  • Maria Regina Heinitz
  • Finn-Ole Heinrich
  • Susanne Höbel
  • Sven Lange
  • Alexander Rolf Meyer
  • Sven Amtsberg
  • Robert Cohn
  • Nils Mohl
  • Hartmut Pospiech
  • Charlotte Richter-Peill
  • Katrin Seddig
  • Verena Carl
  • Ulrich Diehl
  • Guido Geist
  • Sascha Piroth
  • Aymone Rassaerts
  • Sonja Roczek
  • Stefan Beuse
  • Lars Dahms
  • Dierk Hagedorn
  • Myriam Keil
  • Jasmin Ramadan
  • Friederike Trudzinski
  • Harriet Grabow
  • Alexander Häusser
  • Dieter Hellfeuer
  • Ursula Schötzig
  • Stefanie Schütz
  • Michael Weins
  • Kerstin Döring
  • Lars Henken
  • Peter Huth
  • Katharina Krasemann
  • Wiebke Maginess
  • Annette Nolte-Jacobs
  • Katrin Dorn
  • Katharina Höcker
  • Mareike Krügel
  • Kristof Magnusson
  • Joern Rauser
  • Tina Uebel
  • Sigrid Behrens
  • Ina Bruchlos
  • Matias Grzegorczyk
  • Mascha Kurtz
  • Nils Mohl
  • Farhad Showghi
  • Sven Amtsberg
  • Karen Duve
  • Charlotte Richter-Peill
  • Tanja Schwarze
  • Jan Wagner
  • Alicja Wendt
  • Axel Brauns
  • Verena Carl
  • Matthias Göritz
  • Dietrich Hans Machmer
  • Andreas Münzner
  • Michael Weins

Finanzierung
Träger/Stifter:
Freie und Hansestadt Hamburg
Freie und Hansestadt Hamburg

Spartenzuordnung
Literatur > Literatur allgemein Hauptsparte 
Literatur > Literatur allgemein ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr