Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 32 von 612  | Literatur allgemein

Arno Schmidt-Stipendien

Gründungsjahr: 1990, Ort der Verleihung: Eldingen - Bargfeld, Gesamtdotierung: 36 EUR

Fördermaßnahme: Stipendium
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: Sonstiges, alle zwei bis drei Jahre
Reichweite: Sprachraum deutsch
Datenbank-ID: 158 / 2208
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.

Arno Schmidt Stiftung
Susanne Fischer
Unter den Eichen 13
29351 Eldingen
TEL.: (05148) 920 40
FAX: (05148) 920 41
sf [ät] arno-schmidt-stiftung.de
www.arno-schmidt-stiftung.de
Beschreibung
Gefördert werden Autoren, die im Sinne Arno Schmidts Hervorragendes geleistet haben.
Stipendium
Dauer der Förderung: keine Angabe
Monatlicher Betrag: 2.000 EUR
Der/die Stipendiat/in darf zu Hause bleiben.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 


Teilnahmebedingungen:
Literaturkritiker, Literaturwissenschaftler und Verlage haben Vorschlagsrecht.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen


Geförderte/Geehrte
  • Werner Fritsch
  • Reinhard Jirgl
  • Historisch-kritische Gutzkow-Ausgabe
  • Friederike Kretzen

Finanzierung
Träger/Stifter:
Jan Phillipp Reemtsma
Arno-Schmidt-Stiftung

Spartenzuordnung
Literatur > Literatur allgemein ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr