Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 569 von 612  | Literatur allgemein

Thüringer Literaturpreis

Gründungsjahr: 2005, Ort der Verleihung: Weimar, Gesamtdotierung: 6.000 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: Sprachraum deutsch, Thüringen
Datenbank-ID: 2640 / 3516
Dotierung:
6.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Öffentl. Veranstaltung

Literarische Gesellschaft Thüringen e.V.
Lisztstraße 2a
99423 Weimar
TEL.: (03643) 77 66 99
FAX: (03643) 77 68 66
Literarische-Gesellschaft [ät] online.de
www.lg-th.de
Beschreibung
Die Literarische Gesellschaft organisiert zudem den Schreibwettbewerb "Thüringer Buchlöwe" für Jungen und Mädchen bis zur Klasse 8.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: keine Angabe 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:k.A.



Teilnahmebedingungen:
Die Satzung sieht vor, dass bei der Wahl des Preisträgers/der Preisträgerin ein Thüringen-Bezug erkennbar sein muss beziehungsweise der Autor/die Autorin in Thüringen lebt oder aus Thüringen stammt.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: 


Geförderte/Geehrte
  • Ingo Schulze
  • Sigrid Damm

Finanzierung
Träger/Stifter:
E.ON Thüringer Energie AG

Spartenzuordnung
Literatur > Literatur allgemein Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr