Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 68 von 89  | Video-/Medienkunst

Spiridon-Neven-DuMont-Preis

Gründungsjahr: 1997, Ort der Verleihung: Köln, Gesamtdotierung: 7.500 EUR

Fördermaßnahme: Förderpreis
Zielgruppe: Nachwuchs, Studierende
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Lokal, Nordrhein-Westfalen
Datenbank-ID: 2647 / 3552
Dotierung:
7.500 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Öffentl. Veranstaltung

Kunsthochschule für Medien Köln
Peter-Welter-Platz 2
50676 Köln
TEL.: (0221) 20 18 90
FAX: (0221) 201 89 17
info [ät] khm.de
www.khm.de
Beschreibung
Um das Andenken an den früh verstorbenen Sohn Spiridon Neven DuMont lebendig zu erhalten, haben seine Eltern einen Kunstpreis ausgelobt. Spiridon Neven DuMont war Künstler und hatte in seinen letzten Lebensjahren ein Postgraduierten-Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln aufgenommen. Der nach ihm benannte Preis wird jährlich an Studierende der Kunsthochschule für Medien Köln für besondere künstlerische Leistungen vergeben.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 


Teilnahmebedingungen:
Nur für Studierende der Kunsthochschule für Medien Köln.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt


Geförderte/Geehrte
  • Philip Hamann
  • Jens Pecho
  • Pauline M'barek
  • Hans Diernberger
  • Martin Hesselmeier
  • Yanick Fournier
  • Christian Keinstar
  • Philipp Goldbach
  • Anja Struck
  • Aurelia Mihai
  • Jan Krüger
  • Oliver Schwabe
  • Klaus Fritze
  • Heike Mutter
  • Ursula Damm
  • Britta Wandaogo
  • Kirsten Glauner

Finanzierung
Träger/Stifter:
Alfred und Hedwig Neven DuMont

Spartenzuordnung
Bildende Kunst > Video-/Medienkunst Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr