Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 37 von 213  | Architektur allgemein

BDA-Preis Schleswig-Holstein

Gründungsjahr: 1969, Ort der Verleihung: Kiel

BDA-Preis Schleswig-Holstein - 1. Rang: BDA-Plakette
Fördermaßnahme: undotierte Ehrung
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 4 Jahre
Reichweite: Landesweit
Datenbank-ID: 310 / 4183
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: BDA-Plakette, Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung

Bund Deutscher Architekten (BDA)
Landesverband Schleswig-Holstein e.V.
Prof. Dr.-Ing. Jörg Werner
Herderstr. 2
24116 Kiel
TEL.: (0431) 55 45 77
FAX: (0431) 516 65
info [ät] bda-schleswigholstein.de
www.bda-architekten.de
Beschreibung
Der BDA-Preis Schleswig-Holstein wird mit dem Ziel vergeben, in diesem Sinne vorbildliche Bauten im Lande Schleswig-Holstein auszuzeichnen. Er kann ein Bauwerk, eine Gebäudegruppe oder eine städtebauliche Anlage auszeichnen, gleichgültig ob es sich um Neubauten, Umbauten oder Sanierungen handelt. Neben dem Architekten trägt der Bauherr als Person, Körperschaft oder Gremium im hohen Maße Mitverantwortung gegenüber der menschlichen Gesellschaft.
Der BDA-Preis wird daher an Bauherren und Architekten gemeinsam für beispielgebende, besondere baukünstlerische Leistungen verliehen. Er ist seiner ideellen Intention nach nicht dotiert.

Dieser Preis ist gestaffelt:

BDA-Preis Schleswig-Holstein - 1. Rang: BDA-Plakette
BDA-Preis Schleswig-Holstein - 2. Rang

Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch



Teilnahmebedingungen:
Die Auszeichnung ist für alle privaten und öffentlichen Bauten im Lande Schleswig-Holstein möglich. Der Wohnsitz des betreffenden Bauherrn oder Architekten ist nicht entscheidend. Die zur Beurteilung eingereichten Arbeiten müssen zum Zeitpunkt der Jurierung fertiggestellt und nicht älter als vier Jahre sein.

Die ausgewählten Arbeiten werden in einer Dokumentation publiziert, für die eine zusätzliche Schutzgebühr erhoben wird.

Für die genauen Ausführungsbestimmungen sind jeweils die Wettbewerbsunterlagen anzufordern.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Geförderte/Geehrte
  • Baade & Partner
  • Behnisch & Partner
  • Bothe - Richter - Teherani (BRT)
  • Chlumsky-Peters-Hildebrand
  • Hermann Hartjen
  • Peter Hense
  • Bernhard Hirche
  • Carsten Roth
  • Klaus Sill
  • Bernhard Winking
  • AZ Amorelli
  • Jungk - Schünemann
  • Nagel - Schloßmacher
  • Sembritzki
  • Thomas Tillmann
  • Tran Viet
  • Zadeh - Jungjohann & Hoffmann & Krug

Finanzierung
Träger/Stifter:
Bund Deutscher Architekten (BDA) - Landesverband Schleswig-Holstein e.V.

Spartenzuordnung
Architektur/Denkmalpflege > Architektur allgemein Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr