Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 31 von 44  | Regie

Internationales Schülerfilmfestival up-and-coming

Gründungsjahr: 1982, Ort der Verleihung: Hannover, Gesamtdotierung: 6.000 EUR

Internationales Schülerfilmfestival up-and-coming - Internationaler Nachwuchsfilmpreis
Fördermaßnahme: Hauptpreis, 3 Vergaben
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs, Amateure, Studierende
Altersbeschränkung:  27 Jahre
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: International
Datenbank-ID: 552 / 5285
   
Verleihung: Termin:  November 2011
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, gläserner Filmkomet, Öffentl. Veranstaltung

Bundesweites Schülerfilm- und Videozentrum e.V.
Postfach: 1967
30019 HannoverTEL.: (0511) 66 11 02
FAX: (0511) 39 30 25
info [ät] up-and-coming.de
PREIS-WEBSEITE: www.up-and-coming.de ...
Beschreibung
Das Festival "up-and-coming Int. Film Festival Hannover" ist ein Wettbewerb für Schüler, Studenten und Jugendliche. Der Wettbewerb existiert bundesweit seit 1982 und international seit 1991 und hat sich mit kontinuierlich steigenden Teilnehmerzahlen zu einem bedeutenden künstlerischen Nachwuchswettbewerb entwickelt. Das Festival ist zudem gleichzeitig ein Forum für den Erfahrungsaustausch und die Weiterbildung junger Filme- und Videomacher. Ziel des Festivals ist die Qualitätsverbesserung des deutschen und internationalen Films. Der Wettbewerb arbeitet über sein Büro in Hannover kontinuierlich mit 105 internationalen Partnern in 65 Staaten zusammen.
 
Der Preis dient der Motivation junger Filmtalente und will den (ersten) Schritt zur Professionalisierung unterstützen. Der Preis wird als gläserner Filmkomet zusammen mit einem Preisgeld an drei Filme vergeben. Eine Jury prämiert je eine Arbeit in den Altersgruppen bis 16 Jahre, 17 bis 22 und 23 bis 27 Jahre in der Kategorie Regie. Bei der Beurteilung stehen nicht technische Perfektion, sondern Originalität und Eigenständigkeit von Idee und filmischer Umsetzung sowie Innovationskraft im Vordergrund. Der Preis zeichnet Arbeiten aus, die einfallsreich, ungewöhnlich, humorvoll, provokativ und eigenwillig sind.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch,englisch

Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury



Mitglieder:
2009: Gabrielle Kelly (Drehbuchautorin, Produzentin; USA), Alex Rodriguez (Cutter; Mexico), Valerie Saunders ( Produzentin und Repräsentantin Norwegens bei der Filmproduktionsfirma ZENTROPA; Norwegen). 

Geförderte/Geehrte
  • Mahdi Jafari ('Baba ab dad Father Gave Water', Iran 2008, 3 Min.)
  • Ursula Ulmi ('Die Kinder im Mond', Schweiz 2008, 5 Min.)
  • Kwok Zune ('A Day in a Life', China 2008, 18 Min.)
  • Anand Ganhi ('Continuum', Indien 2006, 39 Min.)
  • Khushboo Ranka
  • Mak Hei Yan ('Lovers Lover', China 2007, 30 Min.)
  • Bijan Zamanpira ('Mirror and Water', Iran 2006, 9 Min.)
  • Dag Astein
  • Keio Astein ('Solar Plexus', Norwegen 2004, 5 Min.)
  • Wai Yee Chan
  • Yee Nam Lou ('Gay or Not', China 2004, 23 Min.)
  • Tetsuya Mariko ('Marikos 30 Pirates', Japan 2004, 23 Min.)
  • Ole Bendtzen ('Waiting for Joe', Dänemark 2003, 12 Min.)
  • Ryan Feldman ('Folk', Kanada 2002, 32 Min.)
  • Jean Jacques Villiard ('Son of Satan', USA 2003, 12 Min.)
  • Shunit Aharoni
  • István Balázs ('Another World', Ungarn 2000, 10 Min.)
  • Peter Brinson ('It Did It', USA 2000, 17 Min.)
  • Maureen Prins ('Luka', Niederlande 2000, 10 Min.)
  • Tomihiko Tokunaga ('[cameRa]', Japan 2000, 35 Min.)
  • Selma Vilhunen ('Crucian Carp', Finnland 2000, 10 Min.)
  • Oren Yaniv ('Gershon', Israel 2000, 11 Min.)

Finanzierung
Erg. Förderer/Sponsoren:
Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
nordmedia Fonds GmbH

Weitere Beteiligte
allg. Veranstaltungsförderung: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
allg. Veranstaltungsförderung: Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover
allg. Veranstaltungsförderung: nordmedia Fonds GmbH
Spartenzuordnung
Film > Regie Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr