Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 88 von 612  | Literatur allgemein

Dedalus-Preis für Neue Literatur

Gründungsjahr: 1996, Ort der Verleihung: Stuttgart/Freiburg, Gesamtdotierung: 10.000 EUR

Die Auszeichnung ruht oder wurde eingestellt
Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: Sprachraum deutsch
Datenbank-ID: 2082 / 618
Dotierung:
10.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Pressestelle
Marion Jung

70029 Stuttgart
TEL.: (0711) 279 30 17
marion.jung [ät] mwk.bwl.de
www.mwk-bw.de
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Ralf Jandl
Postfach: 10 34 53
70029 Stuttgart
TEL.: (0711) 279 29 80
FAX: (0711) 279 32 13
ja [ät] mwk-bw.de
www.mwk-bw.de
PREIS-WEBSEITE:  www.mwk-bw.de ...
Beschreibung
Der Literaturpreis wurde nach der Hauptfigur im Roman "Ein Porträt des Künstlers als junger Mann" von James Joyce benannt. Ausgezeichnet wurden besonders bemerkenswerte deutschsprachige Beiträge zur Fortentwicklung der zeitgenössischen Literatur. Die letzte Verleihung des Preises erfolgte im Jahr 2004, danach wurde er eingestellt.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 


Teilnahmebedingungen:
Prämiert werden Einzelwerke, die in den letzten Jahren erschienen sind, in Ausnahmefällen auch unveröffentlichte Manuskripte.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury

Zusammensetzung:
Fünf Persönlichkeiten des literarischen Lebens, die von den Stiftern jeweils für zwei Preisperioden berufen werden sowie je ein Vertreter der Stifterorganisationen, jedoch ohne Stimmrecht.

Finanzierung
Träger/Stifter:
Südwestrundfunk (SWR)
Land Baden-Württemberg

Spartenzuordnung
Literatur > Literatur allgemein Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr