Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 3 von 45  | Regie

CineVision Award

Gründungsjahr: 2007, Ort der Verleihung: München, Gesamtdotierung: 12.000 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Nachwuchs, Jung-Regisseure
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Nur für Ausländer
Datenbank-ID: 4116 / 7824
Dotierung:
12.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Rahmenveranstaltung: des Münchner Filmfests
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung

Internationale Münchner Filmwochen GmbH
Sonnenstraße 21
80331 München
TEL.: (089) 381 90 40
FAX: (089) 38 19 04 26
presse [ät] filmfest-muenchen.de
www.filmfest-muenchen.de PREIS-WEBSEITE: http://www.filmfest-muenchen.d ...
Beschreibung
Ausgezeichnet wird mit dem CineVision Award ein nicht-deutscher Film, der sich durch seinen innovativen Charakter auszeichnet und ästhetisch neue Wege geht. Vorzugsweise soll es sich dabei um den ersten oder zweiten Spielfilm des Regisseurs handeln. Damit sollen junge, engagierte Filmemacher ermutigt werden, die nicht auf den immer gleichen ausgetretenen Pfaden wandeln, sondern neue Formen des Erzählens entwickeln und unkonventionelle Bilder für ihre Geschichten entdecken.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:k.A.

Bewerbungsunterlagen:
Der Einsendung muss eine Erklärung des Rechteinhabers sowie des ggf. beteiligten Senders beigefügt sein, in der beide für den Fall der Annahme des Films erklären, den Film für eine Uraufführung beim Filmfest München lizenzfrei zur Verfügung zu stellen.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury



Mitglieder:
2010: Jan Schulz-Ojala (Filmredakteur), Christa Saredi, Frazer Bradshaw (Regisseur) | 2009: Somar Jbawi (Editor, Filmjournalist), Claire Sanghi Ham, Philip Gröning (Regisseur, Produzent) | 2008: Jakob Claussen (Produzent), Eran Kolirin (Drehbuchautor, Regisseur), Stefan Uhrik | 2007: Maximilian Brückner (Schauspieler), Karsten Kastelan (Filmjournalist), Ulrike von Ribbeck (Regisseurin) 

Geförderte/Geehrte
  • Michelangelo Frammartino (THE FOUR TIMES/LE QUATTRO VOLTE)
  • Frazer Bradshaw (EVERYTHING STRANGE AND NEW)
  • Valeria Gaia Germanica (EVERYBODY DIES BUT ME)
  • Eran Kolirin (THE BAND`S VISIT)

Finanzierung
Träger/Stifter:
DZ BANK AG

Spartenzuordnung
Film > Regie Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr