Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 108 von 276  | Architektur/Denkmalpflege

Förderpreis des Deutschen Stahlbaues

Gründungsjahr: 1974, Ort der Verleihung: Köln

Fördermaßnahme: Förderpreis
Zielgruppe: Nachwuchs, Studierende
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: National
Datenbank-ID: 595 / 1731
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung

Deutscher Stahlbau-Verband (DSTV)
Postfach: 10 51 45
40237 DüsseldorfTEL.: (0211) 670 78 00
FAX: (0211) 670 78 20
dstv [ät] deutscherstahlbau.de
www.deutscherstahlbau.de
Beschreibung
Zweck des Förderpreises ist es, zu fortschrittlichen und zukunftsweisenden Ideen oder Lösungen auf den Gebieten der Bauplanung und der Stahlkonstruktionstechnik anzuregen und begabte Nachwuchskräfte zu fördern.
Siehe auch den PREIS DES DEUTSCHEN STAHLBAUS in dieser Sparte.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch



Teilnahmebedingungen:
Nur für Studierende der Architektur und des Bauingenieurwesens an allen deutschen Hochschulen sowie deutsche Studenten an ausländischen Hochschulen. Den Entwürfen/Analysen sollen Stahlkonstruktionen zugrunde liegen. Es können sich Einzelpersonen oder Gruppen beteiligen.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Finanzierung
Träger/Stifter:
Deutscher Stahlbau-Verband (DSTV)

Spartenzuordnung
Architektur/Denkmalpflege > Bauplanung/-ausführung Hauptsparte 
Architektur/Denkmalpflege > Architektur allgemein ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr