Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 39 von 145  | Kulturelle Bildung

Burgschreiber zu Beeskow

Gründungsjahr: 1993, Ort der Verleihung: Beeskow, Gesamtdotierung: 4.500 EUR

Fördermaßnahme: Stipendium
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: Sprachraum deutsch
Datenbank-ID: 2032 / 2430
Dotierung:
4.500 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.

Landkreis Oder-Spree
Amt für Bildung, Kultur und Sport
Monika Kunth
Breitscheidstraße 3b
15848 Beeskow
TEL.: (03366) 35 14 51
FAX: (03366) 35 14 89
Bildung.Kultur.Sport [ät] l-os.de
www.landkreis-oder-spree.de
Kultur- und Sportamt Oder-Spree
Dr. Wolfgang de Bruyn
Breitscheidstr. 7
15841 Beeskow
TEL.: (03366) 241 59
FAX: (03366) 210 21
Beschreibung
Als Ausdruck des Kulturwillens der Bevölkerung von Beeskow und des Kreises Oder-Spree und in der Absicht, Literatur und Publizistik als Verständigungsmittel für alle Bürger zu fördern, haben Stadt und Landkreis das Amt des Burgschreibers zu Beeskow eingerichtet.
Am 11. Juni 1991 wurde mit dem Wiederaufbau der zerstörten Burg begonnen, weswegen die Verleihung alljährlich an diesem Datum stattfindet.
Stipendium
Dauer der Förderung: 6 Monat(e)
Monatlicher Betrag: 750 EUR
Eine Unterkunft wird gestellt.
Im Burgschreiberstübchen kann ein Computer genutzt werden.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch

Bewerbungsunterlagen:
Einzureichen sind unter dem Kennwort Burgschreiber: Texte (Manuskripte bzw. Publikationen) mit einem Erläuterungsblatt, das Name, Anschrift, eine Bio-Bibliografie und die eingereichten Titel enthalten soll sowie ein Foto.

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Wettbewerb steht jedem ohne Rücksicht auf Staatsangehörigkeit, Religion oder politische Gesinnung offen, der literarisch oder publizistisch tätig ist und sich durch Veröffentlichungen in den Printmedien ausgewiesen hat.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt

Zusammensetzung:
Der Direktor der Burg Beeskow, der Leiter des Kultur- und Sportamtes des Kreises Oder-Spree, ein Mitarbeiter der Stadtverwaltung, zwei anerkannte Persönlichkeiten des literarischen und publizistischen Lebens, der Preisträger des Vorjahres und ein sachkundigen Bürger.

Finanzierung
Träger/Stifter:
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg
Landkreis Oder-Spree (Kultur- und Sportamt)
Landkreis Oder-Spree (Kultur- und Sportamt)
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

Spartenzuordnung
Literatur > Literatur allgemein Hauptsparte 
Literatur > Literatur-/Leseförderung Literatur ---------- 
Allgemein/Spartenübergreifend > Kulturelle Bildung ---------- 
Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

Michael Erlhoff zur Rolle des Design und der Problematik von Auszeichnungen in diesem Bereich mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr