Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 15 von 146  | Kulturelle Bildung

Bundesauswahl Konzerte junger Künstler

Gründungsjahr: 1957, Ort der Verleihung: Bonn und Berlin

Bundesauswahl "Konzerte junger Künstler"
Fördermaßnahme: Förderpreis
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs, Studierende
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: jährlich
Reichweite: National
Datenbank-ID: 357 / 3048
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Rahmenveranstaltung: zum Abschlusskonzert d. Deutschen Musikwettbewerbs
Weitere Aufwendungen: Öffentl. Veranstaltung, Symposium, Kostenerstattung

Deutscher Musikrat gemeinnützig Projektgesellschaft mbH (DMR)
Projektbüro DMW/BAKJK
Weberstr. 59
53113 Bonn
TEL.: (0228) 209 11 60
FAX: (0228) 209 12 50
bundesauswahl [ät] musikrat.de
www.musikrat.de/bakjk
Deutscher Musikrat gemeinnützige Projektgesellschaft
Projektbüro DMW/BAKJK
Thomas Rabbow
Weberstr. 59
53113 Bonn
TEL.: (0228) 209 11 60
FAX: (0228) 209 12 50
bundesauswahl [ät] musikrat.de
www.musikrat.de/bakjk
PREIS-WEBSEITE:  www.musikrat.de/bakjk ...
Beschreibung
Die "Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler" (BAKJK) entstand aus den 1949 begründeten 'Konzerten Junger Künstler" in Hannover. Ziel ist die Förderung der Konzert-Praxis von ausgewählten jungen Solisten und Kammermusikensembles durch die Vermittlung von Konzerten. Die BAKJK besteht aus Preisträgern und Stipendiaten des DEUTSCHEN MUSIKWETTBEWERBS. Im Anschluss an den Wettbewerb werden sie über eine Konzertsaison in ganz Deutschland für Kammermusikkonzerte vermittelt. Die künstlerische Vorbereitung auf die BAKJK Saison wird ebenfalls gefördert. Ferner werden künstlerische Arbeitsphasen, zu denen ein Mentor hinzugezogen werden kann, vom Deutschen Musikrat finanziell unterstützt.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 


Teilnahmebedingungen:
Für junge deutsche Instrumentalisten und Sänger, die als Preisträger und Stipendiaten aus dem Deutschen Musikwettbewerb hervorgegangen sind. Die Teilnehmer der BAKJK verpflichten sich, für 30 Konzerte zur Verfügung zu stehen.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen

Zusammensetzung:
Beirat Deutscher Musikwettbewerb/Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler auf Vorschlag der Gesamtjury des DMW.

Geförderte/Geehrte
  • Helge Aurich (Duo Jeanquirit)
  • Esther Birringer
  • Philipp Bohnen (Mariani Klavierquartett)
  • David Brand (Signum Saxophonquartett)
  • Barbara Buntrock (Mariani Klavierquartett)
  • Eva van Grinsven (Berlage Saxophone Quartet)
  • Miao Huang
  • Julia Kammerlander
  • Lars Karlin
  • Blaz Kemperle (Signum Saxophonquartett)
  • David Kindt (Duo Jeanquirit)
  • Amanda Kleinbart
  • Alan Luzar (Signum Saxophonquartett )
  • Hanna Mangold
  • Tomer Maschkowski
  • Kerstin Mörk (Duo Przybyl-Mörk)
  • Peter Müseler
  • Lars Niederstraßer (Berlage Saxophone Quartet)
  • Kirstin Niederstraßer (Berlage Saxophone Quartet)
  • Madeleine Przybyl (Duo Przybyl-Mörk)
  • Janina Ruh
  • Maria Schrage
  • Simon Schuller (Signum Saxophonquartett)
  • Peter-Philipp Staemmler (Mariani Klavierquartett)
  • Annika Treutler
  • Gerhard Vielhaber (Mariani Klavierquartett)
  • Peter Vigh (Berlage Saxophone Quartet)
  • Viola Wilmsen
  • Sonia Achkar
  • Norbert Anger
  • Anna-Victoria Baltrusch
  • Sarah Christian
  • Franziska Dallmann (Duo Farbenspiel)
  • Magdalena Ernst (Duo Farbenspiel)
  • Simon Etzold
  • Alexej Gerassimez
  • Nicolai Gerassimez
  • Julia Golkhovaya
  • Konstanze von Gutzeit
  • Susanne von Hayn (PentAnemos)
  • Arthur Hornig
  • Tomo Jäckle (Weimarer Bläserquintett)
  • Dirk Kammerer (PentAnemos)
  • Jacob Karwath (Weimarer Bläserquintett)
  • Karoline Kumst
  • Boris Kusnezow
  • Sebastian Lambertz (Weimarer Bläserquintett)
  • Christian Loferer (PentAnemos)
  • Jonathan Müller
  • Hanna Petermann (PentAnemos)
  • Hwa-Won Pyun (Leibniz Trio)
  • Nicholas Rimmer (Leibniz Trio)
  • Claudia Sautter (PentAnemos)
  • Stephan Schottstädt (Weimarer Bläserquintett)
  • Katja Stuber
  • Frederike Timmermann (Weimarer Bläserquintett)
  • Lena Wignjosaputro (Leibniz Trio)

Finanzierung
Träger/Stifter:
Deutscher Musikrat gemeinnützige Projektgesellschaft mbH
Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL)
Kulturstiftung der Länder

Erg. Förderer/Sponsoren:
Norddeutscher Rundfunk (NDR)

Spartenzuordnung
Musik > Musik allgemein Hauptsparte 
Musik > Kammermusik ---------- 
Musik > Gesang ---------- 
Musik > instrumental ---------- 
Allgemein/Spartenübergreifend > Kulturelle Bildung ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr