Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 2 von 145  | Kulturelle Bildung

Adolf-Kolping-Preis

Gründungsjahr: 1982, Ort der Verleihung: Kerpen, Gesamtdotierung: 5.000 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle, Amateure, verdiente Persönlichkeiten
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: Sonstiges, alle ein bis zwei Jahre
Reichweite: International
Datenbank-ID: 203 / 88
Dotierung:
5.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.

Stadt Kerpen - Adolf-Kolping-Stiftung
Cillie Schultes
Jahnplatz 1
50171 Kerpen
TEL.: (02237) 583 85
FAX: (02237) 581 15
cschultes [ät] stadt-kerpen.de
www.stadt-kerpen.de PREIS-WEBSEITE: www.stadt-kerpen.de/index.phtm ...
Stadt Kerpen - Adolf-Kolping-Stiftung
Frau Schultes
Jahnplatz 1
50171 Kerpen
TEL.: (02237) 582 79
FAX: (02237) 583 50
Beschreibung
Die Stiftung zeichnet Personen oder Institutionen aus die sich – gleich in welcher Weise - auf sozialem Gebiet durch mitmenschliches Handeln hervortun. Der Preis wird an Personen und Institutionen vergeben, die sich im Sinne Adolf Kolpings besondere Verdienste u.a. auf folgenden Gebieten erworben haben: Jugendpflege und Jugendfürsorge, Erziehungs-, Volks- und Berufsausbildung einschließlich der Studentenhilfe, Bekundung internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens.
 
Hinweis: Dieser Preiseintrag steht exemplarisch für eine große Zahl anderer Auszeichnungen mit vorwiegend sozialen bzw. sozio-kulturellen Zielsetzungen und oft auch örtlich-regionalen Schwerpunkten, die in dieser Datenbank nur ausnahmesweise gelistet werden können.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen


Geförderte/Geehrte
  • Christiane Gey (für "Childs Rights")
  • Gerd Schneider (für das Rote Kreuz Kerpen)
  • Manheimer Patenkreis (Flüchtlingshilfe)
  • Deutsche Karmerunhilfe e. V.
  • Hospiz Stadt Kerpen e. V.
  • Kerpener in Not e.V.
  • Kolpingfamilie Oswiecim
  • Frauen helfen Frauen im Rhein-Erft-Kreis e.V. (Frauenberatungsstelle)
  • Kerpener Tafel e.V.
  • Kolpingwerk Südafrika
  • Perspektive Rhein-Erft-Kreis e.V
  • Mittagstisch für Nichtsesshafte
  • Teestube Lichtblicke
  • Marga und Walter Boll-Stiftung
  • Haus St. Anton
  • Plein
  • Provinzialat der Salvatorianerinnen in Kerpen-Horrem
  • Pater Leopold Scheifele
  • Hilfe für Bosnien e.V.
  • Kolpingwerk Albanien

Finanzierung
Träger/Stifter:
Adolf-Kolping-Stiftung

Spartenzuordnung
Weitere (u.a. Politische Kultur) > besondere Verdienste Hauptsparte 
Weitere (u.a. Politische Kultur) > Soziokultur/Sonstige allgemein ---------- 
Allgemein/Spartenübergreifend > Kulturelle Bildung ---------- 
Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

Michael Erlhoff zur Rolle des Design und der Problematik von Auszeichnungen in diesem Bereich mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr