Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 2 von 146  | Kulturelle Bildung

Adolf-Kolping-Preis

Gründungsjahr: 1982, Ort der Verleihung: Kerpen, Gesamtdotierung: 5.000 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle, Amateure, verdiente Persönlichkeiten
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: Sonstiges, alle ein bis zwei Jahre
Reichweite: International
Datenbank-ID: 203 / 88
Dotierung:
5.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.

Stadt Kerpen - Adolf-Kolping-Stiftung
Cillie Schultes
Jahnplatz 1
50171 Kerpen
TEL.: (02237) 583 85
FAX: (02237) 581 15
cschultes [ät] stadt-kerpen.de
www.stadt-kerpen.de PREIS-WEBSEITE: www.stadt-kerpen.de/index.phtm ...
Stadt Kerpen - Adolf-Kolping-Stiftung
Frau Schultes
Jahnplatz 1
50171 Kerpen
TEL.: (02237) 582 79
FAX: (02237) 583 50
Beschreibung
Die Stiftung zeichnet Personen oder Institutionen aus die sich – gleich in welcher Weise - auf sozialem Gebiet durch mitmenschliches Handeln hervortun. Der Preis wird an Personen und Institutionen vergeben, die sich im Sinne Adolf Kolpings besondere Verdienste u.a. auf folgenden Gebieten erworben haben: Jugendpflege und Jugendfürsorge, Erziehungs-, Volks- und Berufsausbildung einschließlich der Studentenhilfe, Bekundung internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens.
 
Hinweis: Dieser Preiseintrag steht exemplarisch für eine große Zahl anderer Auszeichnungen mit vorwiegend sozialen bzw. sozio-kulturellen Zielsetzungen und oft auch örtlich-regionalen Schwerpunkten, die in dieser Datenbank nur ausnahmesweise gelistet werden können.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Vertreter der Stifter / Vergabeinstitutionen


Geförderte/Geehrte
  • Christiane Gey (für "Childs Rights")
  • Gerd Schneider (für das Rote Kreuz Kerpen)
  • Manheimer Patenkreis (Flüchtlingshilfe)
  • Deutsche Karmerunhilfe e. V.
  • Hospiz Stadt Kerpen e. V.
  • Kerpener in Not e.V.
  • Kolpingfamilie Oswiecim
  • Frauen helfen Frauen im Rhein-Erft-Kreis e.V. (Frauenberatungsstelle)
  • Kerpener Tafel e.V.
  • Kolpingwerk Südafrika
  • Perspektive Rhein-Erft-Kreis e.V
  • Mittagstisch für Nichtsesshafte
  • Teestube Lichtblicke
  • Marga und Walter Boll-Stiftung
  • Haus St. Anton
  • Plein
  • Provinzialat der Salvatorianerinnen in Kerpen-Horrem
  • Pater Leopold Scheifele
  • Hilfe für Bosnien e.V.
  • Kolpingwerk Albanien

Finanzierung
Träger/Stifter:
Adolf-Kolping-Stiftung

Spartenzuordnung
Weitere (u.a. Politische Kultur) > besondere Verdienste Hauptsparte 
Weitere (u.a. Politische Kultur) > Soziokultur/Sonstige allgemein ---------- 
Allgemein/Spartenübergreifend > Kulturelle Bildung ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr