Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 138 von 934  | Literatur

DAI-Literaturpreis

Gründungsjahr: 1971, Ort der Verleihung: Berlin

Fördermaßnahme: undotierte Ehrung
Zielgruppe: Professionelle, Verdiente Persönlichkeiten
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: National
Datenbank-ID: 393 / 2598
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Rahmenveranstaltung: beim jeweiligen DAI-Tag
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Werkveröffentlichung, Öffentl. Veranstaltung, Kostenerstattung
Der DAI Literaturpreis wird durch eine Bronze-Plakette des Berliner Bildhauers Emanuel Scharfenberg repräsentiert.

DAI Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V.
Dr. Doris Kirchhof
Keithstraße 2-4
10787 Berlin
TEL.: (030) 214 731 74
FAX: (030) 214 731 82
info [ät] dai.org
www.dai.org
DAI-Geschäftsstelle
Frau Rissiek
Keithstr. 2
10787 Berlin
TEL.: (030) 21 47 31 63
FAX: (030) 21 47 31 82
dai [ät] architekt.de
www.architekt.de/dai
PREIS-WEBSEITE:  www.architekt.de/dai ...
Beschreibung
Der DAI Literaturpreis wird im Wechsel mit dem "Großen DAI Preis für Baukultur" an Persönlichkeiten verliehen, die sich im Journalismus oder in der Literatur um die Baukultur in Deutschland verdient gemacht haben. Erstmalig wurde er anläßlich des 100 jährigen DAI Jubiläums 1971 verliehen.
Der Preis zeichnet den Träger für seine besonderen Aktivitäten bei der Vermittlung von baukulturellen Themen gegenüber einem breiten und interessierten Publikum außerhalb der Fachwelt aus.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt

Zusammensetzung:
DAI-Vorstand und Berater

Geförderte/Geehrte
  • Ira Mazzoni
  • Prof. Dr. Niels Gutschow

Finanzierung
Träger/Stifter:
Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. (DAI)

Spartenzuordnung
Literatur > Sachbuch Hauptsparte 
Architektur/Denkmalpflege > besondere Verdienste ---------- 
Bild

Christiane Kussin, Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten, im Gespräch mit Michael Dahnke  mehr


Bild

Isabel Pfeiffer-Poensgen, Generalsekretärin der Kulturstiftung der Länder, im Gespräch mit Regina Wyrwoll mehr


Bild

Zum Plan einer europäischen Datenbank für trans-nationale Auszeichnungen / The plan of a European Database for trans-national awards, bursaries, competitions mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr