Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 262 von 615  | Literatur allgemein

Josef-Mühlberger-Preis

Gründungsjahr: 1995, Ort der Verleihung: Eislingen, Gesamtdotierung: 3.000 EUR

Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle, Nachwuchs
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: Regional
Datenbank-ID: 1955 / 1972
Dotierung:
2.500 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung

Schriftgutarchiv Ostwürttemberg
Verein der Freunde Josef Mühlbergers und seines literarischen Werks
Reiner Wieland
Unterm Stein 13
73540 Heubach-Lautern
TEL.: (07173) 37 58
FAX: (07173) 91 45 43
info [ät] josef-muehlberger.org
Verein der Freunde Josef Mühlbergers und seines literarischen Werks
Reiner Wieland
Unterm Stein 13
73540 Heubach-Lautern
TEL.: (07173) 37 58
Beschreibung
Der Josef-Mühlberger-Preis wird an Personen verliehen, die Arbeiten über den Schriftsteller Josef Mühlberger, sein Werk oder über andere Autoren der Region Ostwürttemberg bzw. deren Werk verfassen. (Ostwürttemberg umfasst die Landkreise Göppingen, Heidenheim und Ostalb)
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Erforderlich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:deutsch

Bewerbungsunterlagen:
Mindestens 15 Seiten (in dreifacher Ausfertigung). Name und Anschrift des Einreichers müssen aus einem Begleitpapier ersichtlich sein.

Teilnahmebedingungen:
Die Arbeiten müssen unveröffentlicht oder erst kürzlich veröffentlicht worden sein.Der Einreicher muß versichern, daß die eingereichte Arbeit sein eigenes geistiges Produkt ist.
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury



Mitglieder:
2013: Dr. Jürgen Christ, Erich Klaus, Dagmar Endle, Manfred Akermann, Dr. Manfred Allenhöfer. 

Geförderte/Geehrte
  • Dr. Tilman Schroth
Sonderpreis:
  • Dr. Susanne Lange-Greve
  • Siegfried Ulbrecht (Prag)
  • Helena Ulbrechtová (Prag)

Finanzierung
Träger/Stifter:
Verein der Freunde Josef Mühlbergers und seines literarischen Werkes e.V.
Verein der Freunde Josef Mühlbergers und seines literarischen Werkes e.V.

Spartenzuordnung
Literatur > Literatur allgemein Hauptsparte 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr