Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 565 von 616  | Literatur allgemein

Studien- und Arbeitsaufenthalte für Autoren der Stiftung Bahnhof Rolandseck

Gründungsjahr: , Ort der Verleihung: Rolandseck

Die Auszeichnung ruht oder wurde eingestellt
Fördermaßnahme: Stipendium
Zielgruppe: keine Angabe
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: Sonstiges
Reichweite: National
Datenbank-ID: 35 / 2199
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.

Stiftung Bahnhof Rolandseck
Bahnhof Rolandseck
53424 Rolandseck
TEL.: (02228) 942 50
Beschreibung
Die Stiftung Bahnhof Rolandseck plant Studien- und Arbeitsaufenthalte für Autoren. Durch Lesungen im Bahnhof sollen die eingeladenen Autoren dem Publikum vorgestellt werden. Die Regularien der Vergabe waren zum Redaktionsschluss noch ungewiss.
 
Die Stiftung Bahnhof Rolandseck plant Studien- und Arbeitsaufenthalte für Autoren. Durch Lesungen im Bahnhof sollen die eingeladenen Autoren dem Publikum vorgestellt werden. Die Regularien der Vergabe waren zum Redaktionsschluss noch ungewiss.
Stipendium
Dauer der Förderung: keine Angabe
Monatlicher Betrag: keine Angabe
Eine Unterkunft wird gestellt.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: keine Angabe 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:

Wer wählt aus?
Vergabe durch: 


Finanzierung
Träger/Stifter:
Stiftung Bahnhof Rolandseck

Spartenzuordnung
Literatur > Literatur allgemein ---------- 
Bild

Bekenntnisse im Sommer-Interview, Juli 2019: Laura Karasek's früher Traum von einem Literaturpreis mehr


Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters (BKM) zum Sonderpreis "Kultur öffnet Welten" mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr