Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 567 von 612  | Literatur allgemein

Thomas-Mann-Preis der Hansestadt Lübeck

Gründungsjahr: 1975, Ort der Verleihung: Lübeck

Die Auszeichnung ruht oder wurde eingestellt
Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 3 Jahre
Reichweite: National
Datenbank-ID: 1616 / 496
Dotierung:
7.500 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Urkunde/Emblem, Öffentl. Veranstaltung

Hansestadt Lübeck
Kulturstiftung
Schildstraße 12
23552 Lübeck
TEL.: (0451) 122 41 00
FAX: (0451) 122 41 06
www.luebeck.de
Senat der Hansestadt Lübeck, Amt für Kultur im Buddenbrookhaus
Wolf-Rüdiger Ohlhoff
Mengstr. 4
23539 Lübeck
TEL.: (0451) 122 41 02
FAX: (0451) 122 41 06
Beschreibung
Der Preis wurde anlässlich des 100. Geburtstags Thomas Manns gestiftet. Ausgezeichnet wurden "Persönlichkeiten, die sich durch ihr literarisches oder literaturwissenschaftliches Wirken ausgezeichnet haben im Geiste der Humanität, die das Werk Thomas Manns prägte". Nachdem es wegen der 2008 erfolgten Umbenennung des Großen Literaturpreises der Bayerischen Akademie der Schönen Künste in "Thomas-Mann-Literaturpreis" zu Irritationen kam, einigte sich die Stadt 2009 mit der Akademie darauf, den Preis künftig unter gemeinsamer Trägerschaft jährlich abwechselnd in Lübeck und München zu verleihen (vgl. näher "Thomas-Mann-Preis der Hansestadt Lübeck und der Bayerischen Akademie der Schönen Künste").
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Möglich 

Bewerbungsfrist: keine Angabe | Bewerbungssprache:k.A.

Wer wählt aus?
Vergabe durch: Stifter und Fachjury gemischt

Zusammensetzung:
Dem Preisgericht gehörten an: der Stadtpräsident, der Bürgermeister sowie der Senator für Bildung und Kultur der Hansestadt Lübeck, ein von der Universität Kiel zu bennenender Literaturwissenschaftler, der Leiter des Thomas-Mann-Archivs in Zürich und zwei weitere vom Senat zu berufene Persönlichkeiten des kulturellen, literarischen oder wissenschaftlichen Lebens.

Geförderte/Geehrte
  • Daniel Kehlmann
  • Walter Kempowski
  • Hanns-Josef Ortheil

Finanzierung
Träger/Stifter:
Senat der Hansestadt Lübeck

Spartenzuordnung
Literatur > Literatur allgemein Hauptsparte 
Literatur > Literaturvermittlung ---------- 
Literatur > Literaturwissenschaft ---------- 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr