Erste << >> Letzte Fördermaßnahme 134 von 612  | Literatur allgemein

Erik-Reger-Preis

Gründungsjahr: 1999, Ort der Verleihung: Mainz, Gesamtdotierung: 10.000 EUR

Die Auszeichnung ruht oder wurde eingestellt
Fördermaßnahme: Hauptpreis
Zielgruppe: Professionelle
Altersbeschränkung:  keine
Vergabe: alle 2 Jahre
Reichweite: Sprachraum deutsch
Datenbank-ID: 2066 / 611
Dotierung:
10.000 EUR
   
Verleihung: Termin: noch nicht bekannt.
Weitere Aufwendungen: Öffentl. Veranstaltung

ZIRP Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz
Kaiser Friedrich-Straße 5a
55116 Mainz
TEL.: (06131) 16 56 81
FAX: (06131) 16 25 54
mail [ät] zirp.de
www.zirp.de
Beschreibung
Mit dem Preis wurden herausragende literarische Darstellungen der modernen Lebens- und Arbeitswelt ausgezeichnet. Mit dieser Auszeichnung wollte die ZIRP Autoren würdigen, die ein waches Auge für soziale Entwicklungen haben.
Benannt wurde der Preis nach dem Schriftsteller und Journalisten Erik Reger (1893-1954). Regers Hauptwerk, der Roman Union der festen Hand (1931), schildert leicht verschlüsselt die Entwicklung des Krupp-Konzerns zwischen Kaiserreich und Drittem Reich. Nach dem Zweiten Weltkrieg war Reger bis zu seinem Tod Chefredakteur des Berliner Tagesspiegel.
Seit 2009 wird der Preis nicht mehr ausgeschrieben.
Bewerbung / Teilnahmebedingungen
Bewerbung: Nicht möglich 
Wer wählt aus?
Vergabe durch: Unabhängige Fachjury


Geförderte/Geehrte
  • Ralf Rothmann (Hauptpreis)
  • www.riesenmaschine.de (Förderpreis)
  • Sandra Hoffmann (Förderpreis)
  • Peter Rühmkorf (Hauptpreis)
  • Uwe Timm
  • Nadja Kirsten (Förderpreis)
  • Mark Siemons (Hauptpreis)
  • Ernst-Wilhelm Händler

Finanzierung
Träger/Stifter:
Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz

Spartenzuordnung
Literatur > Literatur allgemein Hauptsparte 
Bild

Dr. Rafał Dutkiewicz (Stadtpräsident von Breslau/Wrocław) wurde in Berlin der Deutsche Nationalpreis verliehen mehr


Bild

Hubert Winkels, Literaturkritiker und Juror, zur Frage der "Kanon"-Bildung durch Preise  mehr


Bild

Zum Villa Romana Preis, seiner Geschichte und seiner Bedeutung für die internationale Kunstszene mehr


Bild

1852 wurde in Berlin der Schinkel-Wettbewerb ins Leben gerufen mehr


Bild

Wie kommt man ins Handbuch der Kulturpreise? mehr